McDonnell Douglas F-4F Phantom II



Am Sonntag den 16.05.1976 kollidierte, östlich des Dümmer Sees, eine F-4F Phantom der deutschen Bundeswehr vom JG 71 (Richthofen - Geschwader) mit einem Motorsegler. Während sich die Besatzungsmitglieder des Düsenjägers mit dem Schleudersitz retten konnten, verstarben die beiden Insassen des Motorseglers bei dem Unglück.



ein herausgerissenes Blechteil aus dem Triebwerksbereich


Gehäuse von einem Elektro - Stecker