Handley Page Halifax NR205



Am 16.01.1945 kam die britische Handley Page Halifax NR205 von einem nächtlichen Einsatz auf Magdeburg zurück. Kurz nach 22:30 Uhr wurde sie von einem deutschen Nachtjäger, einer Ju 88 beschossen. Das Feuerduell ging wohl unentschieden aus, denn nachdem die Ju 88 explodierte, zerbrach auch der Halifax Bomber in der Luft. Da aber kurz vorher, der Befehl zum Absprung gegeben wurde, konnten sich der Bombenschütze C. F. Bryce, der Navigator P. E. Morisette, der Funker R. J. Wilson, der Bordschütze K. D. Reid und der Heckschütze A. J. Little sich mit dem Fallschirm retten. Der 23jährige Bordmechaniker James F. McCormick und der 22jährige Pilot Ronald E. Harvey kamen bei dem Absturz ums Leben.

Fundstellenmelder: Matthias Zeisler

Die Absturzstelle heute...


...eine der vier Propellernaben...


...eine der Sauerstoffflaschen aus dem Innenraum des Flugzeugs...


...eine weitere Sauerstoffflasche und einige Kleinteile des Bombers...


...ein Verschluß aus Edelstahl...