Ausgrabung in Mehrholz (Aschen)

Um Groß-Mehrholz (Aschen, Stadt Diepholz) gibt es eine große Wallanlage, die zum Teil im Wald und auf den Feldern verläuft. Während Teile des Walls im Bereich des Waldes noch deutlich erkennbar sind, ist die Wallanlage im Ackerbereich völlig verschwunden. Das Innere der Wallanlage ist ca. 20 ha groß. Bislang konnte diese Anlage, trotz vieler Ausgrabungen und Prospektionen nicht datiert werden. Der letzte Grabungsschnitt wurde vom 15.09. bis zum 26.09.2008 angelegt. Dieser Schnitt wurde direkt neben einem ehemaligen Grabungsschnitt aus dem Jahre 1934 gegraben. Doch auch diese letzte Grabung brachte keine neuen Erkenntnisse, bzw. datierbare Funde. Wir haben unterstützend zur Ausgrabung, die untergegangenen Wälle auf den umliegenden Äckern abgesucht. Auch heute noch suchen wir, in unregelmäßigen Abständen, die Äcker rund um Mehrholz ab.